Baumkataster

Ein Baumkataster bezeichnet die Aufnahme von Bäumen und deren Eigenschaften in ein System. Hierzu wird jeder Baum mit einer Nummer versehen und die jeweiligen Informationen wie zum Beispiel Baumart, Standort, Höhe und Durchmesser in ein System eingegeben. Ein Baumkataster bringt Klarheit und Übersicht über alle vorhandenen Bäume sowie deren Kontrollintervalle.

Das Forstrevier Klausen übernimmt die Kontrollen für die Gemeinden: Klausen, Altrich, Hetzerath, Rivenich, Platten, Sehlem, Esch, Heckenmünster, Landscheid, Plein, Arenrath, Dodenburg, Binsfeld, Gladbach, Dierscheid, Heidweiler und Niersbach.

 

Präsentation Baumkataster VG.pdf (832797)